Material-Technik

Um Flugaufnahmen in bester Qualität zu machen, verwende ich nur die modernste Technik.
Das Hauptgestell (genannt Frame) besteht aus Aluminium und Carbon.
Modellbauelektronikkomponenten gepaart mit Materialien welche heute auch in Raumfahrt und Motorsport verwendet werden, gewährleisten die bestmögliche Sicherheit.

Zum Einsatz kommen vier- sechs- oder achtmotorige Fluggeräte auch Drohnen oder Multikopter genannt, mit selbst ausnivellierendem Kameragestell (Gimbal).

material technik introFotokamera Ausrüstung:
Zu meiner Fotoausrüstung gehören verschiedene digitale Foto- und Videocameras.
-  Zemusse X4S DJI 20 Megapixel Auflösung
-  Videoaufnahmen in 4K oder full HD, 100Mbps
-  GoPro 3 HERO black mit nur 60g Gewicht und full HD Auflösung

Ich benutze diverse Objektive, ganz an die Anwendung und Wünsche angepasst. Darunter Weitwinkelobjektive mit hoher Belichtungsstärke für optimale Lichtausnutzung.

Fernsteuerung und Drohnen:
DJI Inspire 2 Mit X4S Zemuse
Drohnen von DJI: DJI Inspire 2 Phantom 4 Pro

Übertragung:
Die Bilder werden von der Kamera drahtlos auf einen Bildschirm übertragen, die Kunden können dort den Ausschnitt selbst wählen und mitbestimmen. (5,8G Bildübertragung auf Bildschirm HD 720) 

Der Pilot kann die Drohne mittels Brille per FPV steuern, Fotos gezielt auslösen oder während dem Flug filmen.

Übersetzt bedeutet FPV „first person view“, die „Sicht aus der Ich-Perspektive“.

Betriebsdauer:
Je nach Drohnentyp und Zuladung kann die Flugzeit zwischen 12 und 30 Minuten variieren, danach muss sie zwecks Akku-Wechsel zum Startpunkt zurück.

Die Drohne kann im Notfall selbständig zurückkehren und dort landen.

Referenzen
Hier gehts zur Galerie >>

Preise
Hier gehts zu den Preisen >>>

In einer Präsentation oder für den Internetauftritt können Luftaufnahmen ein professionelles Erscheinungsbild aufwerten. Zeigen Sie die Grösse und Infrastruktur Ihrer Anlagen, mit massgeschneiderten Luftaufnahmen.
copyright by drohnen-luftbilder